Politfrühshoppen in Roßlau

Lokal

Traditionell findet am Dreikönigstreffen der "Politfrühshoppen" in Roßlau in der Gaststätte "Braustübl" statt. Hier treffen sich Politiker, Ortschaftsräte, Vereine, Bürgerinnen und Bürger.

Imeinem Jahresrückblick der Ortsbürgermeisterin Christa Müller wurde viel Positives berichtet. Die Fördermittelübergabe aus STARK III für die Sekundarschule am ehemaligen Standort "Goethegymnasium" Haus 1 in Roßlau oder die Fördermittel für die Sanierung des Gebäudes im Fliederweg "Hort-Waldwichtel".

Das zentrale Investitionsprogramm STARK III schafft durch die energetische Sanierung der Schulen und Kindereinrichtungen eine angenehme Lernumgebung. Finanziert wird das Programm aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung , des Europäischen Landeswirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes, sowie aus Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt. Doch das Land benötigt viel Zeit, um die Fördermittelbedingungen zu prüfen, so dass nur wenig Zeit für die Projektumsetzung bleibt.

Landtagsabgeordneter Holger Hövelmann erinnert daran, dass die Förderperiode Ende 2021 endet. 

Es wurde intensiv diskutiert, wie auf die Behörden besser Einfluss genommen werden  kan, um Entscheidungen, schneller auf den Weg zu bringen. Auch das Bauhausjubiläum, dass wir in diesem Jahr feiern, war im Gespräch. Es gilt die Chancen, die dieses Jubiläum und das neue Bauhausmuseum bieten, für die Stadt und die Region zu nutzen.

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 638177 -