Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

herzlich Willkommen auf meiner Internetseite. Hier erfahren Sie mehr über meine Arbeit als Abgeordneter im Landtag von Sachsen-Anhalt und  im Wahlkreis Dessau-Roßlau-Wittenberg. Selbstverständlich können Sie sich bei Fragen oder Meinungen zu meiner Arbeit auch direkt an mich wenden. Nutzen Sie hierzu einfach das Kontaktformular oder schicken Sie mir eine E-Mail an: wahlkreisbuero(at)holger-hoevelmann.de. Gern können Sie auch direkt einen Termin mit mir vereinbaren, dazu bitte einfach kurz in meinem Wahlkreisbüro unter 0340/ 230 28 230 melden. Ich stehe Ihnen gern als Ansprechpartner zur Verfügung und werde mich für die Themen unserer Region im Landtag stark machen.

Ihr Holger Hövelmann

 

 
 

Kommunalpolitik Besuch in der Grundschule in Steutz

Der SPD Landtagsabgeordnete Holger Hövelmann besuchte die Grundschule in Steutz, um auf den "Bundesweiten Vorlesetag" aufmerksam zu machen. In einer Lesestunde stellte er das Buch "Wir lesen gemeinsam" vor. Holger Hövelmann: "Vorlesen und Lesen ist eine wichtige Vorraussetzung für die weitere Entwicklung von Kindern".

Veröffentlicht am 16.11.2017

 

Foto:Sandra Friebe Landespolitik Landtagsgespräch mit Schülerinnen und Schülern der Grundschule "Steutz"

 

Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse der Grundschule in Steutz besuchten den Landtag Sachsen-Anhalt.

Das Landesparlament von Sachsen-Anhalt versteht sich nicht nur als Ort politischer Entscheidungen, sondern auch als Ort der Begegnung.

Mit einer detaillierten Führung wurden die Besucherinnen und Besucher durch das geschichtsträchtige Landtagsgebäude geführt.                                                                        

Herr Ende berichtete über den Ursprung des mehrflügeligen Hauses, nach einen Blick in die Beratungsräume der Ausschüsse landeten alle im großen Plenarsaal. Im Anschluss erwartete Landtagsabgeordneter Holger Hövelmann SPD die Schülerinnen und Schüler im Beratungsraum des Landtages. Viele Fragen stellten die 4. Klässler. Nach einem ereignisreichen Tag im Landtag Sachsen-Anhalt kehrten die Schülerinnen und Schüler mit viel neuem Wissen nach Steutz zurück.  

                                                                                                                                   

Veröffentlicht am 13.11.2017

 

Kommunalpolitik "Bundesweiter Vorlesetag"

„Vorlesen braucht Vorbilder, die Lesefreude vermitteln, Lesekompetenz fördern und sich so für mehr Bildung einsetzen“, so Landtagsabgeordnete Holger Hövelmann. Der Landtagsabgeordnete Holger Hövelmann unterstützt die Aktion "Bundesweiter Vorlesetag", schon viele Jahre. Heute reiste er mit seinem Koffer zu den Kindern der Johanniter Kindertagesstätte „Benjamin Blümchen“ in Roßlau. Die Erzieherinnen und Kinder hatten sich einen ganz besonderen Ort ausgewählt, die Gaststätte „Zur Biethe“. Holger Hövelmann packte aus seinem Koffer ein Buch "Der kleine Herr Hempel" aus. Erwartungsvoll und voller Neugier lauschten die Vorschulkinder der Geschichte zu. Landtagsabgeordneter Hövelmann möchte mit der heutigen Vorleseaktion auf den Bundesweiten Vorlesetag aufmerksam machen.

Hövelmann: „Mitmachen kann jeder, der Freude am Lesen hat und den Respekt und das Miteinander in unserer Gesellschaft fördern möchte“.

 

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung.

Jedes Jahr am dritten Freitag im November begeistert der Bundesweite Vorlesetag

mittlerweile rund 135.000 Vorleserinnen und Vorleser.

.

Veröffentlicht am 06.11.2017

 

Landespolitik "Wir brauchen Vielfalt, Qualität, Glaubwürdigkeit und Wettbewerb im öffentlichen-rechtlichen Rundfunk"

In der heutigen Landtagsdebatte über den Antrag „Hände weg vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk“ verwies der medienpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Holger Hövelmann, auf das Ziel des Koalitionsvertrags, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk mit den notwendigen, strukturellen und organisatorischen Veränderungen fit für die Zukunft zu machen. Hövelmann: „Damit ist nicht die Abschaffung der ARD in ihrer jetzigen Form gemeint. Damit ist nicht die Abschaffung der Tagesschau, der im Übrigen wichtigsten deutschen Nachrichtensendung, gemeint. Damit ist keine Umstrukturierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland gemeint, und ich bin deshalb froh, dass die Vorschläge von Herrn Minister Robra in der Ländergemeinschaft keine Mehrheit gefunden haben.“

 

Hövelmann bekräftigte, dass die Vorschläge in der Koalition nicht abgestimmt gewesen seien. Sie hätten bundesweit für erhebliche Irritationen gesorgt: „Das ist inhaltlich auch nicht weiter verwunderlich, denn wer sich mit der Materie beschäftigt, weiß, dass der Vorstoß keine Chancen auf Umsetzung hatte.“

 

Veröffentlicht am 27.10.2017

 

Landespolitik "Mit der SPD gibt es keine Abschaffung von ARD und Tagesschau"

Die medienpolitischen Sprecher der drei mitteldeutschen SPD-Landtagsfraktionen, Holger Hövelmann (Sachsen-Anhalt), Dirk Panter (Sachsen) und Werner Pidde (Thüringen) haben dem Vorstoß von Sachsen-Anhalts Staatskanzleichef Rainer Robra (CDU) zur Abschaffung der ARD als deutschlandweites Fernsehprogramm eine klare Absage erteilt. In einer gemeinsamen Stellungnahme erklären sie:

 

„Dieser Vorstoß aus der CDU ist ein medienpolitischer Irrweg. Gerade in Zeiten der gezielten Verbreitung von fake news muss es unser gemeinsames Interesse sein, Sender und Formate zu stärken, deren Informationen Menschen vertrauen. Dazu gehören an vorderster Stelle die Tagesschau als führende deutsche Nachrichtensendung und die politischen Magazine der ARD. Neben den entsprechenden Angeboten des ZDF und der ARD-Rundfunkanstalten sichern sie Vielfalt, Qualität und Glaubwürdigkeit des öffentlich-rechtlichen Informationsangebots. Mit der SPD wird es deshalb keine Abschaffung der ARD als bundesweites Fernsehprogramm, keine Abschaffung der Tagesschau oder ähnliches geben.

Veröffentlicht am 23.10.2017

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 520544 -

Kontakt

Wahlkreisbüro Holger Hövelmann Hans-Heinen-Straße 40
06844 Dessau-Roßlau

Telefon: 0340/ 230 28 230

Büroleiterin: Sylvia Gernoth

E-Mail: wahlkreisbuero@holger-hoevelmann.de


 

 

 

 

Bildergalerie

Holger Hövelmann